Scheibenwischer bei allen Modell gleich?

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Moin Tari

    die Getriebe und die Wischerarme sind nicht gleich. Die Aufarbeitung des Wischers selber ist nicht so aufwändig, der Ein und Ausbau schon eher. Und wenn du eh dabei bist und der Wagen Pollenfilter hat, mache das alles gleich mit. Und dann noch vorsichtig mit dem Scheiben-Gummi umgehen, teileweise gibt es nichts mehr.

  • Mein Luüftermotor quietscht fürchterlich. Da muß ich ja auf jeden Falle den Wischeram abbauen und bei der Gelegenheit habe ich mir gedacht ich holen mir bei meinem Lieblingsschrottplatz einen Arm komplett bereite den auf und baue den dann nachdem ich dem Motor WD 40 oder ähnliches das Quietschen abgewöhnt habe, ein. Möglich da sich den Motor komplett tauschen muß. Sieht man erst wenn man dran ist.

    Gruß Tari

  • Aha!

    Genau DAS wollte ich lesen!

    Aber Ehrenmitglieder sind anscheinend über jegliche Irrtümer erhaben.

    Plörre? Vielleicht Altöl? Gebrauchte ATE-Brühe? Böser Fehler!

    Bevor einer kommt und fragt: Säurefreies Fett/Öl, auch Vaseline hilft.

    Aber garantiert kein XJ150-Multifunction-Super-Hydroglide aus Shenzeng.


    push

  • Ich habe einen neuen Lüfter. Mein Idee war einen kompletten Scheibenwischerarm zu kaufen und den komplett zu restauriern und natürlich fetten. Da hat doch mal einer im Forum eine tolle Anleitung gepostet.

    Natürlich ist WD 40 nur bessere Pumaspucke. Ist nur so ein Synonym für die Spraydosen.

    Da ich ja eh an ddie Mechanik des Arms ran muß wollte ich den alten demonieren und evt. komplett zerlegen und wie oben beschrieben, den Arm wieder aufbereiten. Leichter wäre es natürlich für mich das ich mir einen Arm besorge und den dann aufbereite.

    Was denkt ihr?

    Gruß Tari

  • Bluesman

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.
  • Das problem am schmieren des lüfters ist, das es nicht mehr quietscht aber dafür auch nicht richtig funktioniert.
    Meiner wurde vor dem kauf durch mich vom vorbesitzer geschmiert.
    Es war auf stufe 2 tot, sonst aber einwandfrei...bis der widerstand so hoch war das die Sicherungshalter daran verschmort sind.
    Lieber neu und ruhe statt ein kabelbrand und neues auto.

    Fetten kann man den wischerarm dann eh wenn es mal draussen ist...ich habe einfach radlagerfett benutzt.
    LG
    Exe

  • Hallo Exedus

    Ich tausche den Lüfter aus. Bin eher der Mensch der Teile die Verschleiß haben austauscht. Kommt wohl vom Beruf. Wenn ich die Zündung einschalte rappelt der Lüfter. Das geht dann aber weg. Cabrio benötigt selten einen Lüfter.

    Im Forum hat mal ein netter Mensch genau beschrieben wie ein Wischer aufzuarbeiten ist. Das habe ich mir ausgedruckt und wollte das ebenfalls machen. Leichter ist es eine Wischer in der Werkstatt komplett fertig zu machen und nur dann wieder zu montieren. Darum wollte ich wissen ob die von anderen Wagen kompatibel sind. Der Teilemensch hat ca. 150 W124 am Hof stehen und verlangt so 20- 30 Euro für den Arm wenn man ihn selbst abbaut.

    Gruß Tari

  • Hallo Tarif,

    kannst du bei dem Teilemensch einmal nachfragen, ob er eine Dämpfung (A124 682 05 26) hat. Diese sitzt ganz vorne unter der Motorhaube. Diese wurde wohl verbaut bei Fahrzeugen mit Klima.

    Wäre super, wenn du die Möglichkeit hast, nachzufragen.

    LG, Dirk