Nasser Kofferraum

  • Hallo Gemeinde,


    wieder einmal benötige ich Eure Hilfe:

    Seit ich meinen '85er 260E (Vor-Mopf) vom Lackierer zurückbekommen habe, wo er auch eine neue Kofferraumdichtung erhalten hat, dringt bei jedem kleinen Regen in den Kofferraum ein. Soweit ich da beurteilen kann, an der (linken) Hinterkante.


    Bei der Dichtung hatte ich darauf geachtet, die korrekte "Vor-Mopf"-Dichtung zu beschaffen. Wie ich herausgefunden habe, gab es da mal eine Änderung im Design der Dichtung (von "geklebt" auf "gesteckt").


    Meint Ihr, die spätere (gesteckte) Dichtung passt auch bei meinem Fahrzeug - und würde eine Verbesserung bringen? Ist dieses Problem mit eindringendem Wasser bekannt?


    Mit feuchten Grüssen


    Gerrit

  • Rücklichter kann ich bestätigen. Inzwischen nach 8 Jahren wieder bei den damals getauschten, also zum zweiten Mal die gleichen Stellen (beide Seiten)

    Wenn du diese nicht ganz sicher ausschliessen kannst würde ich ansonsten als erstes mal dort nachforschen.

  • Nach was soll ich bei den Rücklichtern schauen? Die Rückseite mit den Birnen habe ich schon mal abgenommen und geschaut, ob es im Rücklicht nass ist. Da konnte ich aber nichts feststellen. Oder meint Ihr, das es "um die Rücklichter herum" reinläuft?


    GG

  • Er meint die Dichtung der Rücklichter die an der karrosserie dran sind und gerne mal porös werden.
    Also am Glas aussen, sind mi 6 schraubenmuttern dran gemacht, da mal nachsehen ob was einsickert.

    Kofferraumdichtung an sich habe ich die klebeversion geholt da die steckversion irgendwann wieder wasser durchlassen oder dort anfangen zu rosten.
    Vorallem die ecken zur eckscheibe hin gammeln gerne drunter, auch wenn die heckscheibe nicht richtig verklebt wurde.
    In der mitte, da wo das Kofferraumlicht ist, ist das gummi auch gerne mal undicht.

    LG
    Exe

  • Die Dichtungen der Rücklichter sind an den Lampengehäusen / dem "Glas" mit dran, was von innen gegen den Lampenträger verschaubt wird, die Dichtung drückt sich dadurch gegen das Blech.

    Bei mir sind die jetzt wie gesagt wohl schon wieder porös obwohl man rein optisch da nix sieht.

    Aber auf jeden Fall konnte ich recht eindeutig an der unteren Stelle der Dichtungen ca. in der MItte feststellen dass es da ziemlich rein läuft.

    Einzeln tauschen ist wohl nicht so einfach, ich denke die gibt es nur am "Glas" dran.

  • Herzlichen Dank für die Infos und Tipps. Ich habe mir nun mal neue Dichtungen (für alle Fälle auch Butylband) bestellt. Was mich nur stutzig macht: Müsste bei Undichtigkeiten an dieser Stelle nicht (auch) Wasser im Lampengehäuse stehen? Da ist nämlich bei meinem Wagen alles trocken.


    GG

  • Hall GG,


    nein, nicht unbedingt. Ich hatte am QP vor Jahren genau das gleiche Problem. Das Lampengehäuse war eigentlich trocken, aber der Kofferraum nass. In der Mercedes-Werkstatt meines Vertrauens in Alzey waren die Gehäusedichtungen direkt im Verdacht. Nach dem Einbau der neuen Dichtungen war es trocken. Damals haben die Dichtungen noch knapp 10€ gekostet; inzwischen werden mehr als märchenhafte 50€ aufgerufen (https://originalteile.mercedes-benz.de/dichtring-64606) :blerg:


    Viele Grüße

    Peter

  • Nun gut - ich werde berichten, wenn ich die Dichtung (und das prophylaktisch ebenfalls bestellte Leuchtengehäuse) gewechselt habe und der nächste Regen versucht, seinen Weg in den Kofferraum zu finden ...


    Mit gespannten Grüßen


    Gerrit

  • Morsche, darf ich mich hier dranhängen?

    Ich habe seit einiger Zeit das Problem das aus dem Deckel Wasser rausläuft. Kofferraum selbst ist trocken. Aber sobald ich nach einem Regenguß den Deckel öffne ,läuft da Wasser raus. Etwa an der Knickkante, da wo auch der Schalter von der Kofferraumbeleuchtung sitzt. Und das nur bei voll geöffnetem Deckel. Normalerweise würde man doch davon ausgehen dass das Wasser nach unten fließt. Aber nein an der höchsten Stelle des geöffneten Deckels läuft es heraus.

    Wie kommt da Wasser rein?

  • So, nun habe ich das Rücklicht mit einer neuen Dichtung eingesetzt - aber es läuft immer noch Wasser in den Kofferraum. Wie ich heute sehen konnte, läuft dieses im (linken) senkrechten Teil des Kofferraumausschnitts hinein. Zwar wird hier nun die (neue) Kofferraumdichtung noch mal richtig eingeklebt, aber möglicherweise ist auch das falsche Design der von mir mal ersetzten Innenverkleidung des Kofferraums mit Schuld am Wassereintritt, denn das Teil geht nicht über das Blech. Nun suche ich eine passende Innenverkleidung für meinen Vor-Mopf (siehe hier: Kofferraumverkleidung (Heckabschluss) gesucht ).


    Falls mir da jemand von Euch weiterhelfen kann, wäre ich sehr dankbar.


    Gruß aus dem nassen Taunus


    Gerrit